Q-SYS VisionSuite: Seervision


Q-SYS gibt die Übernahme von Seervision bekannt, einem in der Schweiz ansässigen Pionier für KI-gesteuerte AV-Workflow-Automationssoftware. Bei der Seervision-Lösung handelt es sich um einen KI-Beschleuniger, der eine auf Computer Vision basierende Szenenanalyse und ein adaptives Ganzkörpertracking einsetzt, die dem Präsentator automatisch folgt und ihn einrahmt, um ein natürlicheres Erlebnis zu schaffen. Zusammen mit Q-SYS ermöglicht es eine ganzheitliche, intelligente Videolösung für Fernunterricht und mehrwertige Kollaborationsräume.
 

Und so funktioniert es:

Adaptives Ganzkörper-Tracking

Vollständiges autonomes Kamera-Tracking sorgt dafür, dass der Moderator immer mit einer reibungslosen Schwenk- und Neigebewegung in Broadcast-Qualität im Blick bleibt, selbst wenn er sich von der Kamera abgewandt hat. Unser firmeneigener Algorithmus sagt Bewegungen voraus, um jederzeit einen optimalen Bildausschnitt zu gewährleisten und gleichzeitig ein natürliches Seherlebnis für die Zuschauer in der Ferne zu schaffen.

Visionsbasierte Zonen

Mit Trigger Zones kann Seervision live auf das Geschehen auf der Bühne reagieren. Erstellen Sie benutzerdefinierte Aktionen, die abhängig davon ausgelöst werden, wo sich der Moderator gerade gerade befindet und wie lange sie sich in der jeweiligen Zone aufhalten.

Anpassbares Tracking

Erstellen Sie dynamische Aufnahmen, die sich in Echtzeit an die Abmessungen des Hauptteils des Moderators anpassen. Unsere Moderatoren-Tracking-Technologie kann an die Anforderungen verschiedener Präsentationsstile angepasst werden.

Nahtlose Q-SYS Integration

Der Seervision Server ist IP-basiert und erfordert nur eine einzige Netzwerkverbindung zur Integration in Q-SYS. Die Seervision Lösung nutzt Videodaten zur Analyse und Steuerung der netzwerkfähigen Q-SYS Kameras, ohne das eigentliche Videosignal jemals zu beeinflussen.

Seervision ist nur mit netzwerkfähigen Q-SYS Kameras der NC Serie kompatibel:

  • NC-12x80 / NC-20x60 netzwerkfähige PTZ-Kameras: Einsatz für Das Tracking von Präsentatoren oder stationäre Ansichten
  • NC-110 Netzwerkfähige ePTZ Kameras: Einsatz für weitwinkelige oder stationäre Ansichten

Raumautomation über Q-SYS Control

Kombinieren Sie das intelligente Präsentatoren-Tracking mit der Q-SYS Control Engine, um Ihr System mit einer vollständigen Automation nativer Q-SYS Geräte und anderer Geräte von Drittanbietern im Raum auszustatten. Stellen Sie sich vor, dass ein Moderator Lichtänderungen auslöst oder die Stromversorgung eines Bildschirms umschaltet, indem er einfach einen bestimmten Bereich des Raums betritt. Die Möglichkeiten sind endlos.

Anwendungsbeispiele

Q-SYS und Seervision bieten eine skalierbare, intelligente Videolösung, die den unterschiedlichen Anforderungen an Präsentationen und Zusammenarbeit in Besprechungsräumen, Hörsälen und High-Impact Spaces gerecht wird. Die folgenden Beispiele stellen einige erste Anwendungsfälle dar. Weitere Anwendungsfälle werden wir in Kürze unterstützen.

Kamera-Setup 

  • 1x Moderatorenkamera: Q-SYS Netzwerk-PTZ-Kamera

Ideal für 

  • Kursraum
  • Hörsäle / Versammlungsräume 
  • Boardrooms
  • Teilbare Räume

Nutzererfahrung  

  1. Moderatorenkamera startet in einer benutzerdefinierten Standardposition und verfolgt automatisch den Präsentator im "Presenter Tracking Bereich"
  2. Wenn der Moderator den "Presenter Tracking"-Bereich verlässt, bewegt sich die Kamera in eine benutzerdefinierte Fallback-Position (zum Beispiel mit breiter Sicht auf den Raum).

Kamera-Setup 

  • 1x Moderatorenkamera: Q-SYS Netzwerk-PTZ-Kamera
  • 1x Static View Kamera: Q-SYS Netzwerk-ePTZ- oder PTZ-Kamera

Ideal für 

  • Kursraum
  • Hörsäle / Versammlungsräume
  • Boardrooms

Nutzererfahrung  

  1. Moderatorenkamera startet in einer benutzerdefinierten Standardposition und verfolgt automatisch den Präsentator im "Presenter Tracking Bereich"
  2. Die Static View Kamera bietet eine zugeschnittene, stationäre Ansicht des interaktiven Whiteboards, wenn der Präsentator in "Trigger Zone – interaktives Whiteboard View" eintritt.
  3. Wenn es keinen "Präsentatoren-Tracking-Bereich" oder "Trigger Zone – interaktives Whiteboard View" gibt, kehrt die Moderatorenkamera zur benutzerdefinierten Fallback-Position zurück (wie zum Beispiel eine große Raumansicht).

Kamera-Setup 

  • 1x Moderatorenkamera: Q-SYS Netzwerk-PTZ-Kamera
  • 1x Static View Kamera: Q-SYS Netzwerk-ePTZ- oder PTZ-Kamera
  • Automatic Camera Presets Recall (ACPR) Kameras: Q-SYS Netzwerk-ePTZ- oder PTZ-Kameras (keine Mengenbegrenzung)

Ideal für 

  • Kursraum
  • Hörsäle / Versammlungsräume
  • Boardrooms
  • Teilbare Räume

Nutzererfahrung

  1. Moderatorenkamera startet in einer benutzerdefinierten Standardposition und verfolgt automatisch den Präsentator im "Presenter Tracking Bereich"
  2. Die Static View Kamera bietet eine zugeschnittene, stationäre Ansicht des interaktiven Whiteboards, wenn der Präsentator in "Trigger Zone – interaktives Whiteboard View" eintritt.
  3. Wenn es keinen "Präsentatoren-Tracking-Bereich" oder "Trigger Zone – interaktives Whiteboard View" gibt, kehrt die Moderatorenkamera zur benutzerdefinierten Fallback-Position zurück (wie zum Beispiel eine große Raumansicht).
  4. Sobald ein Meeting-Teilnehmer spricht, nutzt Q-SYS die Daten des Mikrofons im Raum, um benutzerdefinierte Kamera-Presets aufzurufen und den Live-Feed umzuschalten, um den Sprecher zu zeigen.

Kamera-Setup 

  • 1x Moderatorenkamera: Q-SYS Netzwerk-PTZ-Kamera
  • 1x Leiterkamera: Q-SYS Netzwerk-ePTZ- oder PTZ-Kamera

Ideal für 

  • Hörsäle / Versammlungsräume

Nutzererfahrung

  1. Moderatorenkamera startet in einer benutzerdefinierten Standardposition und verfolgt automatisch den ersten Präsentator im "Presenter Tracking"-Bereich
  2. Wenn ein zweiter Moderator im "Presenter Tracking-Bereich" erkannt wird, schaltet die Live-Übertragung auf die Conductor-Kamera um, um ein breiteres Sichtfeld auf beide Personen zu erhalten (solange beide Moderatoren im Tracking-Bereich bleiben)
  3. Der Live-Feed bleibt auf der Conductor Kamera, bis ein Moderator den "Presenter Tracking"-Bereich verlässt und zur "Presenter"-Kamera wechselt, die dem verbleibenden Präsentator folgt

Teilbarer Raum Bild

Maßgeschneidert für jeden Raum


Die Q-SYS + Seervision Lösung bietet die Flexibilität, sich an komplexere Raumtypen wie teilbare Räume anzupassen. Dazu gehört auch, je nach Raumkonfiguration unterschiedliche Anwendungsfälle zu ermöglichen. Sie können beispielsweise Single-Presenter-Tracking nutzen, wenn der Raum aufgeteilt ist, aber auch Multi-Presenter-Tracking aktivieren, wenn die Räume kombiniert werden.
 

Systemübersicht

Werden Sie Teil der neuen Seervision Gruppe in Q-SYS Communities!

Stellen Sie den Seervision Experten Fragen und besprechen Sie Themen wie Systemdesign, Produktspezifikationen und mehr.

Jetzt mitmachen

Verfügbarkeit

Seervision ist derzeit für Q-SYS Systeme in Deutschland, Großbritannien und den USA verfügbar (in Kürze auch für weitere Regionen).

Jetzt Demo anfragen!

Möchten Sie die Q-SYS VisionSuite in Aktion sehen? Die Q-SYS Experten zeigen, wie Moderatoren und/oder Automatic Camera Preset Recall Ihre hybriden Räume ermöglichen.

Jetzt anfragen